Zwei Chöre .... Eine starke Gemeinschaft

Gesangverein „Fidelia“ 1897 e. V.

Chorgesamt klein bearbeitet 

Der MGV Fidelia wurde als reiner Männergesangverein 1897 gegründet. Seit 2008 gibt es den gemischten Chor Klangfarben. Die Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre proben jeden Mittwoch im Vereinsraum in der Rheinauhalle. Unser Repertoire ist abwechslungsreich, vielseitig und nie langweilig. Wir singen Balladen, Rock- und Popsongs und fühlen uns auch mit modernen kirchlichen Liedern und Gospels wohl.
Neugierig geworden? Möchtest du uns und unseren Chorleiter näher kennenlernen?
Dann laden wir dich ein, zum „Schnuppern“ am Mittwoch vorbeizukommen.
Kontakt über unsere Chorsprecherin Silvia Hertweck Tel.: 07245 - 7733 und unseren Chorsprecher Heinz Waldenmaier Tel.: 07245 – 7529





Konzert am 28.04.2024

 

IMG 20240429 WA0021
Gut vorbereitet und natürlich auch mit ein bisschen Lampenfieber veranstaltete der Chor Klangfarben des Gesangvereins am Sonntag, 28.04., ein Chorkonzert in der Auer Kirche.  Zusammen mit den Freiheit Singers aus Forchheim konnten wir uns über voll besetzte Bänke und somit zahlreiche Zuhörende freuen. Mit dem Kyrie und dem Gloria aus der Popmesse Missa for (Y)outh eröffneten beide Chöre gemeinsam den Abend. Unter der Leitung unseres Dirigenten Kolja Keller, der auch in lockerer und charmanter Art durch das Programm führte, folgte das Lied "May It Be" aus dem Kinofilm "Der Herr der Ringe". Bei "Shallow", im Original von Lady Gaga und Bradley Cooper gesungen, begleitete uns Michael Kress gekonnt auf seiner Gitarre. Dass er auch die Ukulele außerordentlich gut beherrscht, bewies er dann im 2. Teil bei "Over the Rainbow", gesungen von den Klangfarben. Im dritten Teil des Konzerts hatten die Freiheit Singers ihren "Soloauftritt". Im Anschluss begeisterten Kolja Keller und Nicole Rivas von den Freiheit Singers das Publikum mit einem einfühlsam vorgetragenen Duett, dem Song "A Million Dreams" aus dem Musicalfilm "The Greatest Showman", ein inspirierendes Lied über die Verwirklichung der eigenen Träume. Ebenfalls aus "The Greatest Showman" stammte der Song "This Is Me", bei dem es um Menschen geht, die Außenseiter der Gesellschaft sind, jedoch gelernt haben, sich nicht länger für ihr Anderssein zu schämen und selbstbewusst durchs Leben gehen. (Wikipedia). Dieses Lied wurde u. a. im letzten Teil von beiden Chören gemeinsam vorgetragen. Christina Bastian übernahm mit ihrer ausdrucksstarken Stimme den Solopart bei der Zugabe "Happy" von Pharrell Williams zum Abschluss des Konzertabends.
Guido Bähr begleitete uns virtuos am Klavier und Sammy Betzenhauser an den Drums gab den Songs den nötigen Drive und Rhythmus. Ein ganz besonderes Dankeschön an unseren Chorleiter Kolja Keller, der uns mit unendlich großer Geduld und ganz viel Humor auf dieses Konzert vorbereitet hat.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben. Danke an die Pfarrgemeinde für die Möglichkeit, die hervorragende Akustik der Kirche nutzen zu dürfen. Danke an den Förderverein Loseno für die Bewirtung der Besucher nach dem Konzert. Danke an die kleinen und großen Spendensammlerinnen und -sammler an den Ausgängen und natürlich auch an die Sängerinnen und Sänger aus den eigenen Reihen, die sich im Vorfeld um genügend Sitzmöglichkeiten im Altarraum und um den kreativen Blumenschmuck gekümmert haben. Danke an alle, die uns an diesem Abend zugehört haben. Wir haben uns sehr über die große Resonanz und positiven Rückmeldungen gefreut.






2. Auer Schnapswanderung am 22. April 2023 mit Festbetrieb auf dem Hockplatz


>> Bilder zur Schnapswanderung 2023 <<

IMG 9270 3
Weit über 200 Personen beteiligten sich am Samstag, 22.04. an der 2. Auer Schnapswanderung.

In kleineren und größeren Gruppen machten sich die Wandernden, ausgestattet mit Wegeplan, Schnapsglas und Fotoquiz, auf den Weg zu den fünf Stationen an der Strecke. Zum Probieren gab es eine Vielzahl an Liköre und Schnäpse unterschiedlicher Geschmacksrichtung. Von fruchtig bis herb und „arg g’sund“ war alles dabei. Lange Reihen vor den Ständen sorgten dafür, dass unsere fünf Schnapsteams alle Hände voll zu tun hatten. Angenehme Temperaturen luden nach der Ankunft am Hockplatz dazu ein, noch ein bisschen oder auch länger zu verweilen und sich von den Strapazen der Wanderung zu erholen. Wir haben uns sehr gefreut, dass auch viele „Nichtwanderer“ den Weg zu uns auf den Hockplatz gefunden haben. Danke an alle Wandernden und Gäste. Die gute Stimmung auf dem Platz hat Spaß gemacht und über die positiven Rückmeldungen haben wir uns sehr gefreut.
Danke an die Schnapsteams und an die Helferinnen und Helfer am Hockplatz.


Jubiläumskonzert am 23.10.2022

Aus dem Bericht des Badischen Tagblatt vom 26.10.22 - Helmut Heck

Singe, wem Gesang gegeben, das sagt sich so leicht. Soll es Chorgesang sein, braucht man Gleichgesinnte. In dieser Hinsicht hat es die Fidelia Au am Rhein weit gebracht. Schon seit 125 Jahren, seit der Gründung 1897, widmet sich der Gesangverein der gemeinschaftlichen Pflege von Liedgut. Am Sonntag war das Jubiläum Anlass für einen Liederabend in der Rheinauhalle.
Rund 200 Zuhörer lauschten den Darbietungen. Eine schöne Überraschung waren originell gemachte Video-Einspieler, mit denen sich der älteste unter den Auer Vereinen multimedial auf der Höhe der Zeit präsentierte. Eine erfrischende Idee war ebenso der Blick in die Vereinschronik, verpackt als Filmchen aus den Tiefen des Archivs, in dem Arnold Hertweck und Walter Busch von der Entstehung des Menschen zur Entstehung der Fidelia und bis in die Neuzeit vordrangen.
Die musikalische Eröffnung des Programms war dem auf zehn Männer geschrumpften Männerchor vorbehalten. Sodann vergrößerten die "Klangfarben" die kleine Herrenrunde zu einem 30-köpfingen Chor.
Volles Volumen, Geschmeidigkeit mit klaren Konturen prägten die Gastbeiträge des von Valentina Gatsenbiler dirigierten MGV "Rheinlust" Illingen.
Klangfarben 10.22 37 2


Jubiläumshock am 25./26. Juni 2022

Schön war's - so kurz und knapp könnte man unseren Jubiläumshock am 25. und 26. Juni zusammenfassen. Wir haben uns sehr gefreut, dass an beiden Tagen zahlreiche Besucher den Weg zu uns auf den Hockplatz gefunden haben um mit uns zu feiern.

Am Samstagabend haben Uwe Müller und Frank Maier, in der Region bekannt als M&M Ochestra, mit ihren Songs für Stimmung auf dem Hockplatz gesorgt.
Am Sonntag eröffnete die Jugendkapelle des Musikverein Au das Unterhaltungsprogramm, gefolgt vom Auftritt des Kindergarten-chörle am Nachmittag. Die Kinder, Eltern und Erzieherinnen des Kindergarten St. Joseph durften erst nach einer Zugabe den Platz verlassen. Danach unterhielt das Orchester des Harmonika-Clubs unter der Leitung von Gitta Zeller die Besucher. Unter dem Motto "Zuhören war gestern" animierten die beiden Auer Musiker Heiko Engelhard und Klaus Stolz am Sonntagabend zum Singen, Klatschen und Tanzen.
Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass unser Jubiläumsfest so gut gelungen ist. 


HeikoundKlaus2


 

Schnapswanderung am 15. Mai 2022

Sonnenschein und sommerliche Temperaturen bescherten den Teilnehmenden und den Schnapsteams bei der ersten Auer Schnapswanderung ideale Bedingungen. Los ging es ab 14:00 Uhr am Hockplatz bei der Rheinauhalle. Ausgestattet mit Schnapsglas und Wegeplan machten sich die Wandersleute in kleineren und größeren Gruppen auf die Strecke, um an den fünf Schnapsstationen kürzere oder auch längere Zwischenstopps einzulegen. Zum Probieren gab es allerlei Hochprozentiges in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ein Quiz, das es auf der Wegstrecke zu lösen galt, sorgte zusätzlich für Kurzweil und Rätselspaß. Einer Gruppe gelang es, aus den 6 km eine vierstündige Wandertour zu machen. Glücklicherweise fanden auch sie wohlbehalten und gut gelaunt zurück auf den Hockplatz.

Collage Homepage
Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und positiven Rückmeldungen. Das macht Lust auf eine Wiederholung. Danke an unsere fünf Schnapsteams an der Strecke und an alle Helferinnen und Helfer vor und hinter den Ständen und beim Auf- und Abbau.


 

Männerchor

Chorleiter:     Kolja Keller
Kontakt:         Heinz Waldenmaier

Klangfarben

Chorleiter:     Kolja Keller
Kontakt:         Silvia Hertweck

Chorproben

Männerchor:  Mittwochs 19 - 20 Uhr
Klangfarben:  Mittwochs 20 - 21:30 Uhr

Suchen